Logo Entwicklungsquelle Kinesiologie Persönliche Entwicklung

Besprechen

Besprechen von Krankheiten, Warzen, Gürtelrose, Entwicklungsquelle, Leopoldshöhe

Besprechen - Eine uralte Tradition

Das Besprechen ist eine alte Kunst, die seit Jahrhunderten zur Linderung verschiedener körperlicher und seelischer Leiden eingesetzt wird. Durch das Aussprechen bestimmter Worte werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und der Heilungsprozess gefördert. Diese Methode kommt als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung zum Einsatz, ersetzt diese aber keinesfalls.

Wie funktioniert das Besprechen?

Das Besprechen basiert darauf, den gesamten Menschen und nicht nur seine Beschwerden zu sehen.

Dabei werden bestimmte Körperteile sanft berührt, während heilende Worte gemurmelt werden. Diese Worte sind oft unverständlich und wirken durch ihre Schwingung und Intention. Die Dauer einer Sitzung hängt von den Symptomen ab. Ziel der Sitzung ist es, die innere Ordnung des Körpers wiederherzustellen und so die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Anwendungsgebiete

Das Besprechen kann bei einer Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen hilfreich sein, am bekanntesten ist das Besprechen von Gürtelrose oder Warzen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind jedoch weitaus vielfältiger. So können auch Migräne, Rückenschmerzen, Akne oder Verbrennungen häufig gelindert werden.

Persönliche Anfragen für deine Ent-Wicklung

Wenn Du Interesse am Besprechen hast, zögere nicht, Dich direkt bei mir zu melden. Jede Sitzung wird individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt. Gemeinsam arbeiten wir daran, Deine Beschwerden zu lindern.

Rechtlicher Hinweis
Das Besprechen von Krankheiten ersetzt nicht den Arzt oder Therapeuten. Es versteht sich als ergänzendes Verfahren zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Es gibt kein Heilversprechen und es werden keine Diagnosen gestellt. Mehr dazu hier.

Angebote in der EntWicklungsQuelle